Soundsessel und Musiksessel

In immer mehr deutschen Wohnzimmern lassen sich Soundsessel finden. Und obwohl sie weitgehend auch als Musiksessel bekannt sind, bieten sie mehr als nur moderne Sitzmöbel für Musikliebhaber. Auch Gamer oder Filmfans kommen mit der innovativen Kombination aus Möbelstück und Soundsystem auf ihre Kosten.
Seit kurzer Zeit erobern Soundsessel auch den deutschen Markt. Immer mehr Kunden entdecken diese moderne Kombination aus Sitzkomfort und Klangqualität für sich und richten sich ihre Wohn- und Schlafzimmer mit den Möbelstücken ein. Praktisch, hochwertig, platzsparend und innovativ, könnte sich für viele der Soundsessel als echte Alternative zum herkömmlichen Soundsystem erweisen.

DIE BESTEN SOUNDSESSEL


Typ Soundsessel
Marke Mod-it
Bluetooth Audio System
2.1 Soundsystem
Audio-Eingang über Cinch-Kabel
Nutzbar mit Smartphone, Spielekonsole, Fernseher uvm.
Eingebaute Vibrationsfläche

€ 169,90 *inkl. MwSt.

Beschreibung ➦ zu Amazon

* Preis wurde zuletzt am 9. Dezember 2016 um 11:19 Uhr aktualisiert.

Warum wir den Soundsessel von Mod-it empfehlen?

Als einer der wenigen Soundsessel auf dem Markt, bietet das Modell von Mod-it ein Bluetooth Audio System. Darüber ist es möglich, bluetoothfähige Geräte anzuschließen und für einen kabellosen Hörgenuss zu sorgen. Auch im Preis/Leistungsverhältnis schneidet der Mod-it Soundsessel aufgrund dieses und weitere Features, wie dem eigenbauten Vibrationsmotor, sehr gut ab.

Was ist ein Soundsessel?

Unter einem Soundsessel versteht man grundsätzlich einen Sessel mit integriertem Soundsystem. Für gewöhnlich handelt es sich dabei um ein 2.1 System mit Verstärker. Die beiden Stereo-Lautsprecher befinden sich im Kopfteil des Sitzmöbels und sorgen dort für ein optimales Klangerlebnis direkt an Ihren Ohren. Im Rückenbereich ist ein Subwoofer, der die Bässe verstärkt und den Klang durch die Vibration wortwörtlich spürbar macht.
Die Soundsessel, welche mitunter auch als Musiksessel oder Gaming Sessel bezeichnet werden, gibt es in diversen unterschiedlichen Ausführungen. Etabliert hat sich eine Art Liegesessel mit einer eher geringen Sitzhöhe von etwa 30 Zentimeter. Die ergonomisch geformte Sitzfläche garantiert gemütliche Stunden und Lautstärke und Bass lassen sich ganz einfach direkt am Sessel einstellen.
Natürlich gibt es die Soundsessel in verschiedensten Designs und mit unterschiedlichen Materialien. Am wichtigsten sind bei der Anschaffung eines solchen Möbels aber die ‚inneren Werte‘. Der Sessel wird immerhin nicht nur als Sitzgelegenheit verwendet, sondern soll im besten Fall auch das Soundsystem ersetzen. Die technischen Eigenschaften des Musiksessels sollten also an die eigenen Ansprüche und Vorlieben angepasst sein, damit Sie mit ihrem Sessel lange glücklich sein können.

Was kann man mit einem Soundsessel machen?

Egal, ob Sie in Ihrer Freizeit gerne mit Musik entspannen, lieber Filme schauen oder auf der Konsole spielen, die Nutzungsmöglichkeiten für einen Soundsessel sind zahlreich.
In vielen Fällen kann man mit einem solchen Sessel tatsächlich das klassische Soundsystem, das viele noch im Wohnzimmer stehen haben, ersetzen. Dabei bietet der Soundsessel auch deutliche Vorteile gegenüber der traditionellen Anlage. Alleine die Größe einiger 5.1 oder sogar 2.1 Systeme stellt oft ein Hindernis dar. Insbesondere Subwoofer benötigen einiges an Raum, was bei kleineren Wohnflächen problematisch werden kann. Auch das richtige Ausrichten der Lautsprecher kann etwas schwieriger sein. Fest installierte Lautsprecher sind immer auf einen bestimmten Sitzplatz optimiert. Dadurch ist es quasi unmöglich, den Sound für mehr als ein Sofa richtig einzustellen. Außerdem müssen jedes Mal, wenn das Zimmer umgeräumt wird und man dabei auch die Sitzgelegenheiten verschiebt, die Lautsprecher neu ausgerichtet werden.
Der Soundsessel hingegen ist deutlich einfacher in der Handhabung und variabler einsetzbar. Durch die fest im Möbel installierten Lautsprecher ist der Sound immer richtig lokalisiert. Sie können einen Musiksessel frei im Zimmer verschieben und die perfekte Position finden, egal ob Sie Musik hören möchten, einen Film schauen oder auf der Spielekonsole spielen.

Nutzung als Musiksessel

Musikliebhaber kommen mit einem Soundsessel voll auf ihre Kosten. Wenn Sie sich nach Feierabend damit entspannen, auf dem Sofa liegend Ihre Lieblingslieder zu hören, dann wäre wahrscheinlich ein Musiksessel für Sie das Richtige.
Durch die spezielle Form der Sessel können Sie sich ganz entspannt zurücklehnen, die Augen schließen und einfach den Klang der Musik genießen. Die beiden Stereo-Lautsprecher sind auf Kopfhöhe und sorgen so für einen klaren, starken Sound direkt an Ihren Ohren. Der Subwoofer im Rücken macht durch seine Vibrationen die Musik tatsächlich spürbar.
Sowohl den Bass als auch die Lautstärke der Lautsprecher können Sie individuell einstellen. So können Sie Ihre Musik ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben genießen, egal, ob Sie Klassik, Rock, Pop oder Elektro bevorzugen.
Wer mag, kann es sich dabei natürlich auch mit einem Kaffee oder Tee gemütlich machen, etwas in einem Buch schmökern, die Zeitung lesen oder mit dem Tablet im Internet surfen. Wenn Sie sich nicht unbedingt als Leseratte bezeichnen würden, sich aber trotzdem für Literatur interessieren, können Sie im Musiksessel ja mal ein Hörbuch hören. Und auch für Kinder ist ein Soundsessel eine großartige Erfindung. Sie werden es lieben, wenn sie sich in eine Decke eingekuschelt auf dem Sessel legen und ein Hörspiel hören dürfen. Durch das 2.1 Soundsystem wird das Hörspiel deutlich atmosphärischer und die Kinder können sich voll in ganz in der Geschichte verlieren.

Nutzung als Gaming Sessel

Auch für die Nutzung als Gaming Sessel sind Soundsessel prädestiniert. Sie lassen sich ganz einfach mit einer Konsole koppeln und die Spiele bekommen durch den Einsatz der Soundsessel noch eine ganz andere Qualität. Mit der Geräuschkulisse direkt am Ohr und dem Bass im Rücken wirkt das Game noch realistischer und intensiver.
Die Stereo-Lautsprecher helfen dem Gamer bei der Links-Rechts-Orientierung und können beispielsweise bei Ego-Shootern wertvolle Hinweise darauf geben, aus welcher Richtung sich der nächste Gegner nähert. Der Subwoofer im Rücken liefert wiederum ein Force-Feedback bei Explosionen oder anderen lauten Geräuschen. Durch den großen Resonanzraum im Sessel kann der Bass richtig Druck aufbauen und macht so die Geschehnisse im Spiel spürbar.
Das Spiel mit einem Gaming Sessel wird von Gamern als deutlich intensiver und immersiver empfunden als ohne. Spieler können förmlich in das Game eintauchen und können vor allem auf die lästigen und häufig unbequemen Kopfhörer verzichten, die sonst oft zur Standardausrüstung eines Gamers gehören.

Nutzung für Filme

Wenn Sie Ihren Feierabend lieber gemütlich vor dem Fernseher verbringen und einen guten Film oder eine Serie anschauen, dann können Sie den Soundsessel natürlich auch dazu einsetzen. Auf der komfortablen Sitzfläche können Sie es sich bequem machen und sich ganz auf den Film konzentrieren. Durch das integrierte Soundsystem holen Sie sich das Gefühl eines Kinobesuchs in Ihr eigenes Wohnzimmer.
Die beiden Stereo-Lautsprecher ermöglichen hier wieder eine räumliche Einordnung der Geräusche und der Subwoofer macht laute Geräusche, wie zum Beispiel Schüsse, Verkehrsunfälle oder auch einen Flugzeugabsturz, spürbar. Dadurch wird eine gewisse Atmosphäre geschaffen und der Zuschauer bekommt förmlich das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein. Nicht nur für Fans von Actionfilmen macht ein Soundsessel Sinn, auch Filme anderer Genres gewinnen durch eine solche Anschaffung. Bei Horrorfilmen kann man sich selten so schön gruseln, wie wenn man – sicher in seinem eigenen Wohnzimmer sitzend – plötzlich ein Flüstern an seinem linken Ohr vernimmt. Oder wenn sich eine Türe wie von Geisterhand mit einem lauten Knall schließt und man das Donnern bis in den eigenen Körper spürt.
Insbesondere für Freunde von Musicals oder Konzertfilmen ist ein Soundsessel natürlich eine lohnende Investition. Der Klang, den man mit einem Musiksessel erreichen kann, ist deutlich klarer und angenehmer als der Sound der meisten Fernseher. Er kommt direkt, ohne Verzerrungen, am Ohr an. Gerade bei Mitschnitten von Live-Shows kann man mit einem Soundsessel leicht das Gefühl bekommen, man sei mitten drin, wenn sogar die Vibration des Basses zu spüren ist.
All das kann man mit wenigen Handgriffen in seinem Wohnzimmer erreichen, ohne teure Heimkinoanlage und aufwändiges Ausrichten einer Surround Sound-Anlage.

Wie funtkioniert ein Soundsessel?

Die Funktionsweise eines Soundsessels ist recht unkompliziert und die Handhabung für den Nutzer spielend zu bewerkstelligen. Über verschiede Anschlussmöglichkeiten kann der Sessel mit unterschiedlichen Geräten verbunden werden und übernimmt die jeweilige Tonausgabe. Diese Geräte können wirklich ganz verschieden sein: CD-, DVD- oder Blu-ray-Player, moderne Fernseher, Spielekonsolen wie zum Beispiel Playstation oder Xbox, Handhelds wie beispielsweise Gameboys, Tablets, Handys, MP3-Player, iPods, Computer, Laptops und so weiter. Einige Sessel haben sogar die Möglichkeit, USB-Speichergeräte oder SD-Karten anzuschließen.
Im Inneren der Soundsessel befindet sich das Soundsystem – meist ein 2.1 System – mit Verstärker. Der Verstärker nimmt die Tonsignale aus der jeweiligen Quelle auf und gibt diese verstärkt an die Lautsprecher und den Subwoofer weiter. So wird eine gute Sound-Qualität auch bei höheren Lautstärken gewährleistet. Bass und Lautstärke lassen sich meist unabhängig voneinander am Sessel einstellen.

Im Grunde unterscheidet sich ein Soundsessel in seiner Funktionsweise nicht deutlich von anderen hochwertigen Soundsystemen. Anstelle unterschiedlicher einzelner Boxen sind diese beim Musiksessel allerdings in ein Möbelstück integriert und somit bereits optimal ausgerichtet. Dadurch können Sie wertvolle Zeit für das Einrichten der HiFi-Anlage sparen und müssen sich bei der Einrichtung Ihres Wohn-, Schlaf oder auch Arbeitszimmers keine Gedanken über die passende Positionierung der Lautsprecher machen. Zusätzlich ist ein solcher Musiksessel natürlich auch transportabel und kann nach Bedarf in den verschiedensten Räumen eingesetzt werden. Viele Modelle lassen sich zu diesem Zwecke sogar zusammenklappen und können so platzsparend transportiert oder verstaut werden.

Anschlussmöglichkeiten und technische Details eines Soundsessels

Verschiedene Soundsessel-Modelle unterscheiden sich natürlich nicht nur im Design und in den Polsterbezügen, sie haben selbstverständlich auch unterschiedliche technische Details.
Wenn Sie Interesse an einem Soundsessel haben, sollten Sie sich bereits im Voraus überlegen, zu welchem Zweck Sie den Sessel anschaffen möchten und welche Anforderungen Sie damit an ihn stellen. Je nachdem, ob Sie den Sessel hauptsächlich zum Musikhören, Filmeschauen oder Gaming nutzen möchten, empfehlen sich unterschiedliche Modelle. Natürlich gibt es auch Soundsessel, die Sie universell einsetzen können, aber es ist auf jeden Fall ratsam, sich vor einem Kauf genau über die spezifischen Eigenschaften und technischen Details der einzelnen Modelle zu informieren.

Welche Anschlussmöglichkeiten gibt es?

Zu den Anschlussmöglichkeiten lässt sich sagen, dass die Soundsessel mit Cinch-Cinch-Kabel oder Cinch-3,5mm-Klinken-Kabel geliefert werden. Teilweise sind auch beide Kabel im Lieferumfang enthalten. Einige Modelle verfügen auch über Bluetooth, sodass eine drahtlose Verbindung zwischen Soundsessel und Audioquelle hergestellt werden kann. Alternativ finden sich an manchen Sesseln sogar SD-Slots oder USB-Anschlüsse. Durch diese Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten ist gewährleistet, dass Sie den Sessel mit den verschiedensten Geräten koppeln können.

Wie sieht das integrierte Soundsystem aus?

Die integrierten Lautsprecher befinden sich im Kopfbereich der Rückenlehne. Hierbei handelt es sich in der Regel um qualitativ hochwertige 2-Wege-Lautsprecher mit Hoch- und Tiefmitteltöner. Im Rückenteil des Sessels befinden sich die Bassreflexlautsprecher, die mit einem Subwoofer arbeiten. Durch diese Anordnung werden hohe und mittlere Frequenzen klar und unverzerrt wahrgenommen, während der Bass nicht nur hör- sondern auch spürbar ist. Das kann vor allem beim Gaming oder bei Actionfilmen für ein ganz neues Erleben sorgen. Sowohl Bass als auch Lautsprecher-Lautstärke lassen sich einfach am Sessel einstellen.
Die Stromversorgung erfolgt ganz einfach über die Steckdose. Passende Netzadapter werden mitgeliefert und das Anschließen ist kinderleicht.

Maße, Gewicht und weitere Details

Die meisten Soundsessel haben eine etwas flachere, einem Liegesessel ähnliche Form. Die Sitzhöhe beträgt im Durchschnitt etwa 30 Zentimeter. Sowohl Sitzfläche als auch Rückenteil sind relativ großzügig und bieten einem Erwachsenen genug Platz, sich bequem hinzusetzen oder auch mal in den Sessel hinein zu kuscheln. Der Standardsessel kann bei einem Eigengewicht von etwa 18 Kilogramm etwa 110 Kilogramm tragen. Es gibt aber auch Modelle, die andere Maße und Eigenschaften aufweisen und somit auch von größeren oder schwereren Menschen genutzt werden können.
Viele Soundsessel haben an der Seite eine kleine Tasche, in der sich Fernbedienungen, Kabel oder ähnliches komfortabel und immer griffbereit verstauen lassen. Darüber hinaus lassen sich die meisten Musiksessel zusammenklappen. Dies erleichtert nicht nur den Transport, sondern ermöglicht auch das platzsparende Aufbewahren.
Beim Material gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Viele Soundsessel sind mit Leder oder Kunstleder bezogen, was die Pflege und Reinigung stark vereinfacht. Fettflecken oder Flüssigkeiten lassen sich ganz einfach mit einem feuchten Lappen entfernen.